Aktuelles in Zeiten von Corona

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde St. Matthäus Vach

Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet besuchen.
Hier finden Sie Wissenswertes über unsere Kirchengemeinde.

Ihr Team von St. Matthäus Vach

Aktuelles in Zeiten von Corona

Unsere Kontaktmöglichkeiten sind in diesen Zeiten eingeschränkt.

Wir bleiben dennoch für Sie auf verlässliche Weise erreichbar:

Die St. Matthäus-Kirche ist offen mit Gebetsmöglichkeit, täglich von 6.00 bis 21.00 Uhr. Achten Sie bitte auf einen Abstand von 1,50 m!

Unser Pfarrbüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen.
Sie erreichen Frau Hager mittwochs zwischen 9 und 12 Uhr telefonisch unter 0911 – 76 12 62 oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter                                               oder per E-Mail unter: [email protected]

Wenn Sie einen Gesprächspartner suchen oder ein seelsorgerliches Anliegen haben, nehmen Sie gern Kontakt zu unseren Pfarrern auf:

Pfarrer Markus Pöllinger

Telefon: 0911 – 76 12 62, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter oder per E-Mail: [email protected]

Pfarrer Julian Deusing

Telefon: 0151 – 214 284 59, E-Mail: [email protected]

Wenn Sie einen Gesprächspartner in Fragen der Betreuung in den Kindertageseinrichtungen suchen, nehmen Sie gerne Kontakt auf zu unserer Leitung

Trägerassistenz und Leitung Verena Ließ

Telefon: 0911 -- 76 26 51, E-Mail: [email protected]

In Gedanken und im Gebet sind wir untereinander und mit allen erkrankten, gefährdeten und helfenden Menschen verbunden.
Stärken wir uns gegenseitig, achten wir in diesen Zeiten besonders aufeinander, dass alle die Hilfe und Unterstützung bekommen, die sie benötigen.
Wir bitten Gott um seine Begleitung und seinen Segen.

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Pfarrer Markus Pöllinger

24.3.2020

Coronavirus: 12 Tipps, die schützen

Coronavirus 12 einfache Tipps die schützen

2.4.202o

Gottesdienst für Zuhause

Anbei der [email protected] zum Verteilen.Gottes[email protected] 05.04.2020

Die Spotify-Playlist ist zu finden unter: https://open.spotify.com/playlist/5rBiAoWA8KmrYocgjem7EV?si=NS81GEPQTFCTLJwcZbqO-g

Gottesdienste zu Hause

Ingeborg Schilffarth: Ps 23

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Beim Klick auf den Play-Button wird ein Video von Youtube abgespielt. Dabei werden Daten an Youtube übermittelt.

Roßtaler Bläserstaffel

17.03.2020

21.3.2020

Fürther Seelsorgetelefon: 0911 -- 7666 49 49

https://www.fuerth-evangelisch.de/aktuell/

Neues Video mit Monatslied macht Mut:

https://www.nordkirche.de/nachrichten/nachrichten-detail/nachricht/neues-video-mit-monatslied-macht-mut/

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Beim Klick auf den Play-Button wird ein Video von Youtube abgespielt. Dabei werden Daten an Youtube übermittelt.

Song: Meine engen Grenzen: https://www.youtube.com/watch?v=TgLGOSTnrJc

Vielleicht kennen oder spielen Sie ein Lied, das Sie begeistert und Hoffnung und Mut gibt…

Bitte melden unter: [email protected]

Kirche in Radio, Fernsehn und Internet

23.3.2020

So verläuft Covid -- 19

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Coronavirus-Krankheits-Verlauf-Behandlung-Covid-19,coronavirus556.html

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Beim Klick auf den Play-Button wird ein Video von Youtube abgespielt. Dabei werden Daten an Youtube übermittelt.

Aktuelle Empfehlungen des Landeskirchenrates

https://www.bayern-evangelisch.de/wir-ueber-uns/vorsichtsmassnahmen_corona.php

17.3,2020

Regionalbischof hält Gottesdienst live im Internet

Öffentliche Gottesdienste in den Kirchen sind aus Gründen des Infektionsschutzes bis auf Weiteres untersagt. Regionalbischof Stefan Ark Nitsche hält am kommenden Sonntag in der Nürnberger Lorenzkirche dennoch Gottesdienst: ganz allein? Nein! Alle können mitfeiern, da der Gottesdienst live im Internet übertragen wird.

Im Rahmen der Gottesdienstreihe „Schöpfer.Gott.Macht.Mensch“ wird Stefan Ark Nitsche bei ein Gang durch die Kirche, von Altar zu Altar und zum Kerzenmeer der Gebetsecke, die Lorenzkirche erfahrbar machen. Die biblischen Frauen Martha und Maria stehen im Mittelpunkt seiner Predigt. Sie stehen sinnbildlich für zwei Lebensformen, die in der Theologie Vita activa und Vita contemplativa genannt werden. Die Vita activa (lateinisch für „tätiges Leben“) steht dabei für praktische Arbeit und soziale Aktivität, also alles was momentan bei uns massiv eingeschränkt ist. Den Gegensatz dazu bildet die Vita contemplativa, das „betrachtende Leben“, das der Kontemplation gewidmet ist.

Der Gottesdienst findet statt am Sonntag, 22. März 2020 um 10 Uhr. Live im Internet: www.lorenzkirche.de/gottesdienst

Dr. Stefan Ark Nitsche ist evangelischer Theologe und apl. Professor für Altes Testament an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Er hat seit 2006 gemeinsam mit seiner Ehefrau Elisabeth Hann von Weyhern das Amt des Regionalbischofs im Evang.-Luth. Kirchenkreis Nürnberg inne.

Für Rückfragen: Kirchenrat Jonas Schiller, Theologischer Referent der Regionalbischöfe, [email protected]

29.03. 2020

Information für Kinder: Kindergottesdienst

https://www.kirche-mit-kindern.de/information/aktuell/

Kurze Info bzgl. Kindergottesdienst: unter folgendem Link wird am kommenden Sonntag ein Kindergottesdienst im Live Stream übertragen: https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream

16.03.2020

16.03.2020

Information an die Matthäusgemeinde Vach

Ab sofort bis zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt: Absage von Gottesdiensten und Veranstaltungen in St. Matthäus Vach

 Der Landeskirchenrat der ELKB hat seinen Kirchengemeinden als Empfehlung zum kirchlichen Leben in Zeiten der Corona-Pandemie Folgendes vorgegeben.

Der Kirchenvorstand von St. Matthäus Vach hat in seiner Sitzung vom 16.03.2020 folgende Entscheidungen getroffen:

  • Gottesdienste und Andachten finden ab sofort bis zu einem noch zu bestimmendem Zeitpunkt, mindestens aber bis zum 19. April 2020 nicht mehr statt.

  • Die Konfirmation wird verschoben:

    Neu: geplante Konfirmandenbeichte, 27.6.2020 um 15.30 Uhr

    Neu: geplante Konfirmation, 28.6.2020 um 9.30 Uhr

    Kein Konfirmandenunterricht bis auf weiteres!

  • Trauungen und Taufen werden verschoben.
  • Bezüglich schon vereinbarter Taufen und Trauungen werden die Pfarrer unverzüglich Kontakt mit den betroffenen Familien aufnehmen.
  • Auch in der Karwoche und an Ostern finden keine Gottesdienste und Andachten statt.
  • Die Kirche ist zu den Gottesdienstzeiten offen zu halten.

  • Seelsorgerliche Begleitung ist zu gewährleisten.

  • Abendmahl wird bis auf weiteres nicht gefeiert. Ausnahme Krankenabendmahl.

  • Trauerfeiern (Erd- und Urnenbestattungen) finden grundsätzlich nur noch im engeren Familien- und Freundeskreis statt.

  • Seelsorge soll angeboten werden, das Pfarramt telefonisch erreichbar sein, auch die Telefonseelsorge ( Telefon: 0800 111 0111) kann hilfreich sein. Menschliche Zuwendung kann geboten sein.

    Telefonseelsorge:
    Telefonseelsorge Nürnberg, Tag und Nacht kostenlos zu erreichen
    Tel. 0 800/111 0 111 und 0 800/111 0 222

    Kindersorgentelefon, Montag bis Freitag, 15.00–19.00 Uhr
    Tel. 0 800/111 0 333, Anruf kostenlos

  • Information durch die Medien (TV, Schaukästen, Internet)

  • Nachbarschaftshilfe als diakonisches Angebot unter Tel. 0911-761262

  • Kindertagesstätten (siehe Extrabeschluss), Auskunft: Frau Verena Ließ, Telefon 0911 -- 76 26 51, E-Mail: [email protected]

  • keine Veranstaltung von Gruppen und Kreisen

  • Absage sämtlicher kirchenmusikalischer Angebote (Proben und Konzerte)

  • Geburtstagsbesuche auf dem postalischen Weg.

  • Versammlungen, Sitzungen und Konferenzen per Umlaufbeschluss

Wir bedauern diese Absagen sehr, sehen uns aber in der Verantwortung für alle durch das Virus gefährdeten Menschen und für unsere Gesellschaft insgesamt. In der Fürbitte denken wir an alle erkrankten, gefährdeten und helfenden Menschen.

Telefonisch sind wir bei Rückfragen und in Seelsorgefällen wie gewohnt für die Menschen erreichbar.

An dieser Stelle werden ab sofort alle aktuellen Hinweise in Zeiten von Corona zu finden sein.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Pfarrer Markus Pöllinger

16.03.2020

Hintergrund-Information: Corona

1_Leitlinie zum Umgang mit der Coronavirus Epidemie Version 7.0 am 16.03.20

15.03.2020

Material für Bildungseinrichtungen (Schulen, Kitas…)

Merkblatt für Bildungseinrichtungen zum neuartigen Coronavirus (barrierefreies PDF)

Filme für Kinder

Wie können Kinder lernen, sich vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen? Wie lässt sich Händewaschen frühzeitig einüben? Unterhaltsame Videospots, abgestimmt auf die Lebenswelt und die Interessen von Kindern und Jugendlichen, können in der Familie, aber auch in Kindergarten oder Schulunterricht zur Aufklärung rund um den Infektionsschutz beitragen.

Infografiken

14.03.2020

Information für Eltern: Familienergo

Corona überstehen-Tipps für Eltern von Kita-Kindern

Liebe Eltern, sehr geehrte FamilienErgo-Nutzer,

Kinder sind vom Coronavirus am wenigsten betroffen*.

Das Immunsystem ist darauf eingestellt, in den ersten sechs Lebensjahren 250 neue, dem Kind unbekannte Viren kennenzulernen und mit Fieber, Durchfall, Husten und Schnupfen achtkantig wieder aus dem Körper zu befördern -- leider direkt zum nächsten Kita-Kind und deren Eltern und Großeltern.

Den Kindern macht ein Virus mehr oder weniger in der Regel nicht viel aus -- aber den Eltern, die durch Kita- und Schulschließungen die Hauptlast von #flattenthecurve tragen.

Corona -- was TUN!  ist eine neue Seite, um Eltern bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen und enthält u.a.:

Die Wohnzimmersafari (online verfügbar) und weitere Tipps zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit (Resilienz) durch stärkende Interaktion der zu Hause betreuten Kinder als Alternative zum Dauerfernsehen.

Eine Kurzanleitung, wie Eltern und Kinder möglichst schnell, kostenlos und hautkrebsfrei aus dem Vitamin-D-Winterloch mit der relativen Immunschwäche herauskommen, die zur Zeit höchst unerwünscht ist.

Und vor allem die Ermutigung, das Fieber die Viren abwehren zu lassen und es nicht unnötig zu unterdrücken, getreu dem Satz meines Facharztprüfers vor 24 Jahren:

„Das  Fieber ist dazu da, die Krankheit zu bekämpfen und nicht die Eltern dazu da, das Fieber zu bekämpfen“.

Bitte leiten Sie diese Mail an alle weiter, die Sorge wegen einer möglichen Coronainfaktion ihres Kindes haben oder sinnvolle Beschäftigungsangebote suchen.

Für Eltern geben wir 14% 14-Tage-Corona-KiTa-Schließungs-Rabatt auf das Familienset (die FamilienErgo-Broschüre kostet im Set dann nur 2,- EUR)

Für Sammelbestellungen gelten weiterhin die Rabattierungen von bis zu 20 %.

Wir wünschen Ihnen eine gute Atempause im Auge des Sturms und bleiben Sie gesund!

Rupert Dernick und das FamilienErgo-Team

FamilienErgo-Dr. Rupert Dernick -- Wiemkenhofsweg 58, 26125 Oldenburg

Tel. 0441/ 800 644 73 -- Fax 0441/ 800 644 71-  www.FamilienErgo.de

<a href=“mailto:[[email protected]]?subject=unsubscribe&body=Bitte streichen Sie mich aus dem Newsletterverteiler“ Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie hier</a>

*Alle Informationen sind nach bestem kinderärztlichen Wissen und Gewisssen recherchiert. Meine Warnhinweise zu medizinischen Informationen im Internet finden Sie unter http://www.familienergo.de/gesund-gross-werden

03.03.2020

Information: Corona

Handhygiene schützt!

Siehe: https://www.kirchevach.de/haendehygiene-reduziert-ansteckungsgefahr-mit-corona-virus-erheblich/