Am Mittwoch,dem 20.11. 2019 ist der staatlich geschützte, schulfreie Buß- und Bettag.

Von 8:00 bis 13:00 findet der Kinderbibeltag im Kantorat statt. Thema: „Das Gespenst am See“ (Markus 6,45-52)
Voranmeldung hier: Einladung zum Kinderbibeltag2019

  • Um 11:55 Glockenläuten  5 vor 12 als hörbares Zeichen für das Friedensklima in der Stadt und Region
  • Um 19.30 Uhr feiern wir einen Gottesdienst mit Beichte und Feier des Heiligen Abendmahls in St. Matthäus.

Erklärung: Buße, (eigentlich „Umkehr“, Sinnesänderung“) bedeutet

die religiös motivierte, alle Lebensäußerungen umfassende Neuorientierung menschlichen Verhaltens.

Buss- und Bettag: Umkehr

Schon von Weitem ist die St. Matthäus-Kirche an den Zeichen Kreuz und Hahn auf der Kirchturmspitze zu erkennen.

Der Hahn erinnert an die dreimalige Verleugnung Jesu durch Petrus und ruft die Gläubigen zur Buße.

 

 

 

 

 

 

Jesus rief zur Buße angesichts der Nähe der Gottesherrschaft auf, wobei er bezeichnenderweise zur Begründung nicht auf Gottes drohendes Gericht, sondern auf seine heilvolle Zuwendung zum Menschen verwies.

Weil Gott den Sünder sucht und ihm ohne Bedingung seine Gemeinschaft anbietet, darum ist Buße als Hinwendung zu ihm jetzt möglich. Buße ist nicht Leistung, sondern Geschenk.