Der Vacher Stammtisch „Die Bettschoner“, 1954 von Vacher Männern gegründet, wurde wegen Überalterung aufgelöst und dabei beschlossen, den Kassenbestand in Höhe von 1.400,- Euro dem Vacher Kindergarten für Musik-Instrumente zu spenden.

Der Stammtisch war in den 70er Jahren in Fürth und Umgebung ein Geheimtipp im Fasching. Es wurden eigene Bälle auf die Beine gestellt, die lange im Voraus ausverkauft waren.n Auch an dem Kirchweihzug beteiligte man sich mit eigens dafür geschmückten Wagen. Es wurde sogar zeitweise ein eigener Kirchweihbaum eingeholt und aufgestellt. Der Stammtisch sorgte seinerzeit für eine deutliche Belebung des Vacher Miteinander.

Mitglieder waren Ottmar Hofmann, Erich Potzner, Michael Knoll, Heinz Hofer, Fritz Ehemann, Manfred Herzhauser, Werner Stich, Friedrich Rieß, Leonhard Rosenzweig, Herbert Hofer, Horst Gosse.

Im Namen der „Bettschoner“

Jannette Peters und Norbert Goße

Kiga

Im Bild von links Pfarrer Markus Pöllinger, Horst Goße, Kindergartenleitung Verena Ließ