Erntedank – Viele sind von der Erhöhung der Energiekosten hart getroffen und nutzen die Fürther Tafel

Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 3. Oktober 2021 um 9.30 Uhr mit Pfarrer Markus Pöllinger Anlässlich  des Erntedank-Gottesdienstes haben Kinder der Kindergärten „Am Vacher Markt“ und „Am Schönblick“ Gaben in Wägen für die Fürther Tafel gesammelt. Die Tafel in Fürth (www.tafel.de) verteilt Lebensmittel, die noch gut sind, aber von Handel oder Herstellern nicht verkauft wurden, an eine steigende Zahl von Bedürftigen (Kinder und Rentner). Bitte informieren Sie sich, wie sich Lebensmittelverschwendung zu Hause verhindern lässt, unter: www.zugutfuerdietonne.de                   Siehe Plakat: Die Welt besteht aus Teilen […] Weiterlesen

Erntedank – Viele sind von der Erhöhung der Energiekosten hart getroffen und nutzen die Fürther Tafel2022-09-23T18:53:13+02:00

Kärwa Vach 2022: St. Matthäus grüßt seine Gäste

Die Kirchweihburschen und-madli statten dem "Geburtstagskind" einen Besuch ab. Die Kirchweihburschen und -madli vor dem Geburtstagkind, der St. Matthäus-Kirche in Vach (1059-2022) Herzliche Grüße an alle Gäste... Weitere Bilder von den Festlichkeiten um den 963, Geburtstag der Vacher St. Matthäus-Kirche. Der traditionelle Festgottesdienst um 9.30 Uhr zur Kirchweih in der St. Matthäus-Kirche am 3. Sonntag im September mit dem Posaunenchor (seit 1956) ist der Höhepunkt dieses beliebten Festes. Beim Kirchenbesuch in St. Matthäus steht der Dank für und die Bitte um Bewahrung im Mittelpunkt. Nach alter Tradition sollte eine Kircheneinweihung nicht nur ein kirchlicher Akt sein, sondern auch mit einem weltlichen Festessen begangen werden. Dies ist bei vielen Vacher Familien eine stetig gewachsene Tradition. Im Anschluss ist genügend [...] Weiterlesen

Kärwa Vach 2022: St. Matthäus grüßt seine Gäste2022-09-22T07:19:02+02:00

963. Vacher Kirchweih der St. Matthäuskirche (1059-2022)

1422: Vach wird selbstständige Pfarrei – 2022: 600 Jahre Eigenständigkeit Vach und Zirndorf lagen im Bistum Würzburg, doch hatte der Bischof von Eichstätt seit alters Rechte an beiden Kirchen. St. Matthäus in Vach gehört zu den 126 Kirchen, die Bischof Gundekar II von Eichstätt um das Jahr 1059 geweiht hat und war wohl eine von Zirndorf abhängige Filialkapelle, die vom dortigen Pfarrer mit versorgt wurde. Blick vom Solarberg in den Regnitzgrund mit  Vach. Bis zum Jahr 1422 mußte ein Zirndorfer Pfarrer dem Wiesengrund entlang nach Vach zum Gottesdienst gehen. Dann wurde Vach selbstständig und wurde eine eigene Pfarrei mit eigenem Pfarrer. Bei Wind und Wetter legten Zirndorfer Pfarrer den Weg nach Vach zurück, um Gottesdienste und Kasualien [...] Weiterlesen

963. Vacher Kirchweih der St. Matthäuskirche (1059-2022)2022-09-18T07:51:11+02:00

Neuer Gemeindebrief

Ab sofort können Sie den neuen Gemeindebrief 3/2022 im Medienbereich herunterladen. Artikel, Termine, Hinweise und Anregungen für den nächsten Gemeindebrief senden Sie bitte ans Pfarramt oder per E-Mail an unsere neue E-Mail-Adresse [email protected] Die Kinderbrücke Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter/innen, die mitgeholfen haben, dass Sie einen Blick ins Vach tun können. Tanja Hacker, Redaktion Sara Frantz Erika und Nina Hofmann Jutta und Leo Deininger Erika und Nina Hofmann  

Neuer Gemeindebrief2022-08-31T08:55:43+02:00

MännerRunde Vach: Männer am Grill

Die Männerrunde Vach lädt ein zum Sommerabend am Grill unter dem Ginkgobaum. Am Mittwoch, den 20. Juli 2022 ab 19 Uhr ist der Grill heiß. Getränke und Brot sind ausreichend da. Bitte Grillgut  und Brot selber mitbringen. Musik: Pianist Chilli Heinz Landler Markus Pöllinger, Pfarrer Pianist Zilvinas Voinas, genannt "Chilli" Helmut Flohrer trägt Gedichte in fränkischer Mundart vor Männer der Männerrunde Vach versammeln sich um den Grill    

MännerRunde Vach: Männer am Grill2022-07-21T04:45:55+02:00

90 Jahre Herz Jesu

Am 3 Juli 2022 feierte die römisch-katholische Nachbargemeinde Herz Jesu das 90-jährige Weihejubiläum ihrer Kirche. Hier die Festbroschüre: 220703 90 J Herz Jesu Grußwort Pfarrer Markus Pöllinger: Grußwort zum 90 Geb. Herz Jesu Mannhof Unermüdlich im Dienst für Herz Jesu: Sekretärin und Universaltalent Irmgard Weid Ideerreich: Pastoralreferent Stefan Gardill Pfarrer Markus Pöllinger bei seinem Grußwort der evangelischen St. Matthäusgemeinde: Er dankt für die gelebte konkrete gute Nachbarschaft in der Ökumene "Vereinigte" Posaunenchöre Vach und Stadeln spielten zum Fest groß auf ... Markant: der Zwiebelturm von 1932

90 Jahre Herz Jesu2022-07-04T10:06:45+02:00

Konfirmation II

Festgottesdienst zur Konfirmation mit Pfr. Markus Pöllinger Aufgrund Corona waren die Konfirmanden Moritz Ludwig und Simon Schäfer am Palmsonntagstermin verhindert. Ihre Konfirmation erfolgte jetzt am 3.Juli 2022. Anstecken des "Sträußchens" Einzug in die voll besetzte Kirche Begrüßung durch Pfr. Pöllinger Vertrauensfrau Ruth Flohrer und Pfr. Markus Pöllinger Die 92-jährige Urgroßmutter des Konfirmanden Moritz Ludwig spricht ein Gebet Konfirmandenvater Christian Schäfer liest die Lesung aus Mt.5 Konfirmandenmutter Melanie Ludwig spircht ein Segensgebet Einsegung Vertraunsfrau Ruth FLohrer verteilt die Konfirmandenkreuze Einsetzungsworte Kommunion der Hostie Kommunion des Kelches Gratulation      

Konfirmation II2022-07-04T08:58:27+02:00

Oekumene als Herzensangelegenheit

Frohnleichnam 2022 Ökumene: Ihr alle seid durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus (Galater 3,26) Der Apostel Paulus schreibt diesen Satz an die Gemeinden in Galatien, in denen es Probleme gibt, weil dort einige den anderen das Christ-Sein absprechen. Dagegen hält Paulus, dass ausnahmslos alle, die getauft sind, Kinder Gottes sind. Die Taufe ist unter anderem auch Zuspruch, dass Gott dieses Kind als sein Kind annimmt. Gott verpflichtet sich sozusagen selbst, sich des Menschen anzunehmen und sich um ihn zu kümmern. Oikoumene - Der Begriff der Ökumene ist abgeleitet vom altgriechischen Wort "oikein". Das bedeutet wörtlich übersetzt "die ganze bewohnte Erde" und bezeichnet die Gesamtheit der Christen und der christlichen Kirchen. Die ökumenische Bewegung im Christentum, die eine Einigung [...] Weiterlesen

Oekumene als Herzensangelegenheit2022-06-25T05:43:41+02:00

Männerrunde: Kultur, Jugend&Soziales mit B.Döhla

Die Männerrunde Vach lädt ein zu einem Informations- und Diskussionsabend. Am Mittwoch, den 15.Juni, begrüßen sie Herrn Dr. Benedikt Döhla. Er ist Kultur-, Jugend- und Sozialreferent der Stadt Fürth. Wir lassen uns über die Aufgaben und Ziele dieses Amtes informieren und kommen dazu mit ihm ins Gespräch. Beginn: 19.30 Uhr Ort: Kantorat, Brückenstr.5 Vach Kultur-, Jugend- und Sozialreferent der Stadt Fürth Dr. Benedikt Döhla siehe: https://www.fuerthwiki.de/wiki/index.php/Benedikt_D%C3%B6hla https://www.nordbayern.de/region/fuerth/eigenes-kulturreferat-furths-altestenrat-schlagt-andere-losung-vor-1.11013841 Heinz Landler und Norbert Hofmann begrüßen Dr. Benedikt Döhla in der Männerrunde Vach  

Männerrunde: Kultur, Jugend&Soziales mit B.Döhla2022-06-25T05:46:17+02:00