Martinsgottesdienst der Grundschule Vach mit der Geschichte vom „Schuster Martin“ nach Leo Tolstoj um 10 Uhr

Der Kindergarten organisiert mit dem Elternbeirat einen Martinszug durch Vach und Mannhof zur St. Matthäus-Kirche: Start: 17 Uhr.

  • Katzengruppe – Geranienweg, Wendehammer /
  • Bärengruppe – Schloßgarten, Kleintierzuchtverein /
  • Storchengruppe: Seestraße Mannhof Restaurant Margit´s Küche /
  • Bitte achten Sie auf den Straßenverkehr und sind Sie den Kindern ein Vorbild.

Martinsgottesdienst des Kindergartens mit Martinsspiel und Martinsteilen in der St. Matthäus-Kirche um 17.30 Uhr.

 

Hintergrund: Wer war Martin und warum feiern wir?

Wir erinnern uns an Martin, Bischof von Tours (316-397).

Der Legende nach soll der um 316 in Ungarn geborene Martin als 18-jähriger Soldat in einem strengen Winter hoch zu Pferd einen frierenden Bettler getroffen haben. Martin teilte seinen Mantel mit dem Schwert und gab eine Hälfte dem Armen. In der darauffolgenden Nacht soll ihm Jesus im Traum erschienen sein, der das Mantelstück trug und sagte: „Was du diesem Bettler gegeben hast, das hast du mir getan.“ Als Bischof von Tours und Vorbild in der Nachfolge Christi ist Martin am 8. November 397 gestorben. Seine Beerdigung am 11. November wurde zu seinem Namenstag – dem übrigens auch der am 10. November 1483 geborene Martin Luther seinen Namen verdankt.

 

Martin war ein Mann, der anderen Menschen geholfen hat und so Licht in ihr Leben gebracht hat. Martin sah einen Frierenden in kalter NachtEs jammerte ihn und er half spontan, Er teilte seinen Mantel mit einem Armen. Martin lebte so wie Jesus es uns gezeigt hat: Er war den Armen ganz besonders nahe. Er hatte ein waches Herz, dass er die Not seiner Mitmenschen sah, teilte  und abgab.Er half dort, wo es ihm möglich war.

IMG_7842a
Martinsteilen in St. Matthäus Vach

So könnte Teilen lernen aussehen…

  • Wenn wir teilen, dann bringen wir die Freude der Liebe Gottes zu denen, die traurig sind.
  • Wenn wir teilen, dann bringen wir die Freude der Liebe Gottes zu denen, die Angst haben und mutlos sind.
  • Wenn wir teilen, dann bringen wir die Freude der Liebe Gottes zu denen, die uns brauchen.
  • Wenn wir teilen, dann bringen wir die Freude der Liebe Gottes zu denen, die innerlich und äußerlich wenig oder gar nichts haben.
  • Gott sei Dank gibt es auch heute noch Menschen, die von Martin das Teilen lernen…

Und ich hoffe Du gehörst dazu.

Große Hilfsaktion für arme Kinder in Rumänien: „Kinder lernen Teilen“

Die Kinder des Vacher Kindergartens St. Matthäus sind seit 7 Jahren bei der Weihnachtspäckchen-Aktion für arme Kinder in Rumänien dabei. 2016 waren es 28 Päckchen!

IMG_0240 (3)

Machen Sie mit!

Herzliche Einladung!

Ihr Pfarrer Markus Pöllinger

P.S. Am Wochenende findet zudem der 4. Martinimarkt mit unseren Einrichtungen und Chören statt, die sich über Ihren Besuch freuen

Hintergrund zur Hilfsaktion…

IMG_7856a
Kinder lernen teilen wie Martin

10866223_10202946904985737_7848299341779187625_o

Für arme Kinder in Rumänien:

Länderinfo klick hier: RUMAENIEN

Hier geht´´s zur Päckchenaktion:  klick hier: rum_weihnflyer_2017bs

Archiv: Weihnachtspäckchen-Aktion für arme Kinder in Rumänien

IMG_7842a
Martinsteilen in St. Matthäus Vach