Am Sonntag, dem 15. Juli 2018 feiert die Landeskirchliche Gemeinschaft Fürth-Vach in der Rotdornstraße 17a ihr 90-jähriges Jubiläum.

Entstanden ist die Landeskirchliche Gemeinschaft Fürth-Vach im Jahr 1928, als eine Diakonisse aus dem Mutterhaus „Hensoltshöhe“ in Gunzenhausen ihren Dienst in Vach begann. Im 1932 eingeweihten Gemeinschaftshaus in der Rotdornstraße fand nicht nur die Landeskirchliche Gemeinschaft ein Zuhause, auch der Vacher Kindergarten wurde dort eine Zeit lang untergebracht und von den Diakonissen geleitet. Im Jahre 2000 ging die Ära der Diakonissen in Vach zu Ende. In den folgenden Jahren wurden das Ober- und Dachgeschoss des Hauses umgebaut und erneuert, so dass dort zur vorhandenen Wohnung zwei weitere Räume entstanden, in denen die Kinder- und Jugendarbeit nun stattfinden kann. In Gottesdiensten und Kindernachmittagen, Bibelgesprächs- und Seniorenkreisen sowie dem Frauentreff „Oase“ möchten wir gemeinsam erleben, was Christsein in der heutigen Zeit ausmacht.

Bei einem großen Fest in der Rotdornstraße 17a mit Fingerpuppentheater, Spielstraße, leckerem Essen und einem Jubiläumsgottesdienst freuen wir uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Programm

  • Ab 12:00 Uhr Mittagessen
  • 14:00 Uhr Jubiläumsgottesdienst und für die Kinder „Fingerpuppentheater Mönchorello“
  • 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen
  • Gegen 16 Uhr wird ein Luftballonstart unser Fest beschließen.

Für die Kinder haben wir eine Spielstraße mit interessanten Spielen eingerichtet.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begrüßen!

Kontakt: Bernd Schäfer, Landeskirchliche Gemeinschaft, Tel. 0911/761709
Internet: www.lkg-fuerth-vach.de