Wir sprechen heute ein Thema an, von dem manche Vacher noch nichts erfahren haben, uns aber sehr am Herzen liegt: Die wunderschöne Diasammlung des ehemaligen Vacher Gemeinderats, Stadtrats und „Heimatpflegers“ Konrad Hannweg wurde dem Vacher Pfarramt fürs Pfarrarchiv anvertraut. Dort wurde dieses Vacher Kulturgut durch Dr. Frank Sinning digitalisiert und bearbeitet. Öffentliche Bilderschauen in der Männerrunde und bei den VachFrauen fanden unter großem Interesse im Kantorat statt.

Schon vorher hatten Pfarrarchivar Georg Mehl sowie Babette Reißner, Margarete Franz und viele andere ihr Bildmaterial zur Illustration des Jubiläumsbuches „950 Jahre St. Matthäus Vach“ zur Verfügung gestellt.

Das heimatliche Kulturgut wollen wir natürlich pflegen und vermehren, da wir sicher sind, dass in so manchen privaten Fotoalben wahre Schätze schlummern, die hoffentlich nicht wie schon geschehen, irgendwann buchstäblich in der Mülltonne landen, weil die Nachkommen kein Interesse daran hatten.

Und so apellieren wir eindringlich an die „Alt-Vacher“, ihre Bilder zum Kopieren an uns auszuleihen.

Gesucht werden hauptsächlich alte Kirchenansichten, Konfirmationsfotos, Bilder von Festen, Jubiläen und Feiern, sowie Gruppenbilder. Daneben Straßenansichten, Bauernhöfe, markante Gebäude, Geschäfte, Wirtshäuser, Brunnen, usw.

Die Bilder (auch Dias) sollen in einem Umschlag unter Angabe von Stückzahl, Name und Telefonnummer dem Pfarrarchiv (Pfarramt St. Matthäus, Vacher Kirchenweg 5) zur Verfügung gestellt werden. Wir können auch aus den Alben abfotographieren. Dabei bleiben die Rechte zur Veröffentlichung beim jeweiligen Besitzer des Orginals.

Interessante Bilder sollen auch weiterhin der interessierten Vacher Bevölkerung vorgeführt und veröffentlicht werden.

Unsere Fach (Vach)kundigen stehen zur Annahme bereit:

Gerhard Seegel,
Andreas Hammer,
Pfr. Markus Pöllinger