Herzliche Einladung für einen besonderen Abend zu zweit!

Thema: „auf dem Lebensweg zu zweit“

Janett und Manfred Brehm

Candle-Light-Dinner für Paare

Im Rahmen eines schönen Abends mit Drei-Gänge-Menü berichten uns Janett und Manfred Brehm über ihren Lebensweg zu zweit.

 

Termin: Freitag, 2. März 2018, 19:00 Uhr (Einlaß 18:30 Uhr)
Ort: Kulturscheune Knorr, Mannhof

Beitrag: 25.- Euro pro Person (ohne Getränke)

Wir freuen uns, Sie im stimmungsvollen Ambiente der Kulturscheune Knorr begrüßen zu dürfen!

Anmeldung ab sofort im Pfarramt St. Matthäus, Tel. 76 12 62 (Warteliste!)

oder per E-mail: [email protected]

Markus u. Pia Pöllinger, Heinz u. Ute Landler u. Georg u. Gudrun Knorr

 

 

 

 

Weitere Informationen und Beratung zur Ehe

und den „Candle light Dinners“ der letzten Jahre.

Näherers und Auskunft zur Ehearbeit bei…

Markus und Pia Pöllinger, Tel. 761262

„Gutes für Ehepaare“: Pfarrer Markus und Pia Pöllinger richten seit 2008 candle ligth dinners aus…

Heinz und Ute Landler, Tel. 761631

Heinz und Ute Landler seit vielen Jahren in der Ehearbeit tätig

Georg und Gudrun Knorr

Georg und Gudrun Knorr unterstützen seit vielen Jahren die Ehearbeit

 

2009 mit dem Ehepaar Güntzel aus Neuendettelsau zu dem Thema:

„Sich gegenseitig finden, ohne sich selbst zu verlieren.“

Das Ehepaar Günzel ist seit vielen Jahren in der Ehearbeit tätig.

 

2010 mit dem Ehepaar Dieter und Susanne Endres aus Erlangen zu dem Thema:

Die 5 Sprachen der Liebe“

Buchtipp Endres: Gemeinsam unterwegs – Ehe lebendig gestalten

 

Pfarrer Dieter und Susanne Endres leiteten viele Jahre das Begegnungszentrum Schloß Craheim

2011 mit dem Ehepaar Dieter und Susanne Endres aus Erlangen zu dem Thema:

„Sind wir noch in Balance?“

 

2012 mit dem Ehepaar Maria und Fritz Walther aus Neuendettelsau zu dem Thema:

„Vier Geheimnisse der Ehe“

Im Vielerlei einer Partnerschaft gibt es vier Bereiche, die das Zusammenleben besonders stark bestimmen. Da ist einmal die Frage, ob wir uns von unserer Herkunftsfamilie gelöst haben und eine eigenständige Gemeinschaft bilden. Sodann geht es um den Aufbau einer tragenden Beziehung zum andern. Auch die sexuelle Gemeinschaft spielt eine wichtige Rolle. Und obendrein ist es von entscheidender Bedeutung, ob ein Paar eine gemeinsame Vision für sein Leben findet.

Pfarrer Fritz und Maria Walter

 

2013 mit dem Ehepaar Hamann aus Würzburg zum Thema:

„Mit neuem Schwung in der Ehe“ (Tänze der Ehe)

 

2014 mit dem Ehepaar Maria und Fritz Walther aus Neuendettelsau zu dem Thema:

„Reden ist Silber – Schweigen ist Gift!“ oder: Nebeneinander – Miteinander?

Über Kommunikation und Konfliktlösung in der Ehe. Teil eins zeigt Grundsätzliches über Kommunikation in der Ehe auf. Teil zwei gibt Anregungen über die Kommunikation bei Konflikten. Mit Sketch

.

 

2015 mit dem Ehepaar Sabine und Karl-Heinz Gabler aus Erlangen zu dem Thema:

„Phasen der Ehe- die Ehe immer neu erfinden“; 

wie nach der ersten Verliebtheit, der Eheschließung und Familiengründung ändern sich die Umstände und Bedürfnisse in der Partnerschaft, wenn die Kinder älter werden oder der Ruhestand in den Blick kommt. „Die Ehe immer neu erfinden“ Ob das gelingt? Dazu ein paar Tipps an diesem Abend von dem Ehepaar Sabine und Karl-Heinz Gabler aus Erlangen. Alles hat seine Zeit wie der Frühling, Sommer, Herbst und Winter.  Wie sich diese Veränderungen in Paarbeziehungen auswirken und gut bewältigen lassen, soll bedacht werden bei einem kulinarischen Verwöhnprogramm. Früchte des Lebens reifen lassen und genießen, das kann von Ehepartnern individuell verwirklicht werden. Wir wollen sie dazu ermutigen, ihre Ehe immer wieder neu zu erfinden.

 
Karl-Heinz und Sabine Gabler

 

2016 mit dem Ehepaar Horneber aus Roßtal zu dem Thema:

„Was Paare stark macht – die Partnerschaft durch den Alltag bringen!“

So lautet das Thema dieses besonderen Abends zu dem wir Sie gern willkommen heißen.

Durch den Abend führt uns das Ehepaar Jutta und Martin Horneber aus Roßtal. Sie sind seit 30 Jahren verheiratet, haben zwei erwachsene Kinder und managen zusammen die Kernmühle.

Es geht um:

  • Die Macht von Gewohnheiten – eingespielt oder eingefahren?
  • Distanz und Nähe – Einsamkeit und Zweisamkeit üben.
  • Inspiration und Belebung – Lebenslust und Freude pflegen.

 

2017 mit Alexandra Völkl und Budde Thiem

„Sei mal verliebt!“ – ein musikalisch-literarisches Candle-ligth-dinner

Alexandra Völkl

 

2018 mit dem Ehepaar Janett und Manfred Brehm zum Thema:

„auf dem Lebensweg zu zweit“

Janett und Manfred Brehm