Zur Vorbesprechung und Koordination von anstehenden Terminen und Aktionen, Hilfsangeboten und anderen Anliegen des Freundeskreis für die Flüchtlinge in Vach wurde ein neuer Mailverteiler eingerichtet. Die Mitgliedschaft im Mailverteiler zieht keine weiteren Verpflichtungen nach sich, es geht uns erst einmal darum, möglichst viele interessierte Menschen zunächst zu informieren und vielleicht für Begegnungen oder natürlich auch konkrete Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit zu gewinnen, die schon seit zweieinhalb Jahren von einigen engagierten Vacher Bürgern geleistet wird.

Wer teilnehmen möchte, schickt bitte eine E-Mail an die Adresse fluechtlingshilfe-vach+subscribe@googlegroups.com (Mail kann leer sein, auch Betreff ist nicht erforderlich). Auf diese Mail kommt dann noch eine Bestätigungsmail, auf die man dann noch antworten muss (leere Antwort genügt), damit der Antrag bei den Moderatoren eingeht der Gruppe. Nach der Freischaltung bekommt man dann automatisch alle neuen Beiträge des Mailverteilers an die eigene E-Mail-Adresse und kann eigene neue Beiträge für die Gruppe an die Adresse fluechtlingshilfe-vach@googlegroups.com senden. Um E-Mails der Gruppe wieder abzubestellen, d.h. um die Gruppe wieder zu verlassen, genügt eine Mail an fluechtlingshilfe-vach+unsubscribe@googlegroups.com.

Alternativ ist auch hier die Beantragung der Gruppen-Mitgliedschaft möglich.

Zur Nutzung von Google Groups per E-Mail ist kein Google-Account nötig. Dieser wird nur benötigt, wenn man die Beiträge der Gruppe auch online lesen möchte (d.h. um auf das Mailarchiv hier zuzugreifen), um über die Web-Oberfläche auf Beiträge zu antworten oder neue Beiträge zu erstellen (geht jedoch per E-Mail auch ohne Google-Account) und natürlich um Moderator-Aufgaben übernehmen zu können. Weitere allgemeine Informationen zu Google Groups finden sich hier.

Parallel zum Mailverteiler wurde auch eine Facebook-Gruppe „Flüchtlingshilfe Vach“ angelegt. Wichtige Ergebnisse aus Diskussionen auf der Mailingliste werden hier als Ankündigung gepostet, ebenso werden die Mitglieder der Mailingliste über Entwicklungen in der Facebook-Gruppe informiert werden. Aktuelle Termine für Treffen und Aktionen werden in der Gruppe als Veranstaltungen angelegt. Die Facebook-Gruppe dient außerdem auch als unkomplizierte Kommunikationsplattform mit den Flüchtlingen selbst. Wir versuchen daher, wichtige Informationen hier auch mehrsprachig zu kommunizieren, neben Deutsch wenigstens auch auf Englisch, weitere Sprachen nach Bedarf und Möglichkeit.

Wir freuen uns über neue Teilnehmer und Unterstützer!