• Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) gemeinsam mit den Fördervereinsmitgliedern Markus Pöllinger, Gemeindepfarrer St. Matthäus Vach (2.v.l.), und Tanja Hacker, Vorsitzende des Kita-Bauausschusses (2.v.r.), bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth.
  • Foto: © NORMA

https://www.marktspiegel.de/fuerth/c-lokales/investition-in-bildung-und-erziehung_a74440#:~:text=MANFRED%20ROTH%20STIFTUNG%20SPENDET,in%20Bildung%20und%20Erziehung

FÜRTH (pm/ak) – Zur Unterstützung der Kleinsten in Fürth hat die Manfred Roth Stiftung im September 6.000 Euro an den Förderverein Kindergarten St. Matthäus Vach e.V. gespendet.

Zur Spendenübergabe vor der NORMA-Zentrale in Fürth kamen die Vorsitzende des Kita-Bauausschusses Tanja Hacker sowie Markus Pöllinger, der Gemeindepfarrer St. Matthäus Vach. Beide sind Mitglieder im Förderverein Kindergarten St. Matthäus Vach e.V. und nahmen den symbolischen Scheck entgegen. Wir investieren in das Hier und Jetzt und zugleich in die Zukunft – die Spende hat also gleich einen doppelten Zweck“, erklärt Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster und ergänzt: „Die Verantwortlichen können das Geld nun in Bildung und Erziehung stecken und so dafür sorgen, dass unser Nachwuchs eine tolle Zukunft vor sich hat.“

Heute schon an morgen denken

Der Kindergarten wurde in diesem Jahr neu gebaut und feierte am 12. September seine Einweihung. Im Zuge des Neubaus finanzierte der Förderverein für die 75 Kinder im Kindergarten bereits die Ausstattung des Bewegungsraums, einen Schäferwagen im Außengelände sowie die Einrichtung des Personalraums. Da noch weitere Projekte in Planung sind, kommt die Spende für die Unterstützer des Fördervereins genau zum richtigen Zeitpunkt: „Wir sind der Manfred Roth Stiftung wirklich dankbar! Die Kinder in ihrer Bildung und Erziehung zu fördern, liegt uns sehr am Herzen. Deshalb freuen wir uns schon, das Geld genau für diesen Zweck einzusetzen“, erklärt Tanja Hacker.