Mit dem Mittwoch vor dem 1. Passionssonntag (Invocavit) beginnt in der Kirche die vierzigtägige Vorbereitungszeit auf Ostern. Das närrische Treiben des Faschings endet und die christliche Buß- und Fastenzeit beginnt. Ein Gottesdienst am Aschermittwoch, dem 6.3.2019 findet in alter christlicher Tradition um 19.00 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul in Poppenreuth statt.

Herzliche Einladung!

Das Aschekreuz erinnert an die Vergänglichkeit und an ewiges Leben

Das Aschekreuz erinnert an die Vergänglichkeit des Menschen. So wird auch bei einer Beerdigung üblicherweise folgender Satz gesprochen: „Erde zu Erde, Asche zu Asche, Staub zum Staube…“

Zugleich ist das Aschekreuz ein Symbol, dass Altes abgelegt werden muss, um Neues zu erlangen. Mit dem Aschekreuz auf der Stirn bekennen sich Christinnen und Christen, dass der Tod nicht der Sieger, sondern der Anfang eines ewigen Lebens bei Gott ist.

Mit besten Grüßen

Markus Pöllinger, Pfr.