Der aus Sicherheitsgründen gesperrte Durchgang an der Westseite der St. Matthäus-Kirche wurde nach Beschluss des Kirchenvorstandes von St. Matthäus Vach mittels eines „Passantendurchgangs  für Kirchgänger“ wieder geöffnet. Ausführende Firma war der Gerüstbaubetrieb Klester aus Vach. Nun ist der Weg von den Emporen zu dem Haupteingang wieder offen und sicher begehbar.

Weitere Informationen unter: https://www.kirchevach.de/dachdeckung-am-turm/