Das Vacher „Fischhäusla“

Es war einmal – die alten Vacher Wirtshäuser. „Zur goldenen Krone“, „ Zur grünen Au“, „Zur Vacher Linde“ oder das alte Vacher Fischhäusla. Klangvolle Namen zeugen von einer gemütlichen Zeit. Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere noch daran. Vach schaut mit seinen damals über zehn Gastwirtschaften auf eine große Wirtshauskultur zurück. Wo sie waren, wer sie führte und mehr… Ein interessanter Bilderabend mit Gerhard Seegel aus Vach. Wir treffen uns dazu am 05. Februar 2020 um 19.30 Uhr im Kantorat.

Nähere Information erhalten sie unter Heidi Heinz: 765382 oder Margit Heinz 7665567 und unter [email protected]

Hier weitere Termine

Interessantes unter Archiv