Wählen ist ein Privileg

In Bayern finden 2018/2019 sehr viele Wahlen statt: Freie Wahlen sind ein Privileg und Zeichen für Demokratie.

Hier finden Sie die Wahltermine

WAHLTERMINE 2018/2019

Die Landtagswahl Bayern ist am 14. Oktober 2018.

Die Kirchenvorstandswahlen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sind am 21. Oktober 2018.

KV-Wahl zum Motto: „Ich glaub. Ich wähl.“

Die Europawahl findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

 

Demokratie find´ich gut

Grundlegende Prinzipien

„Die Verfassung, die wir haben […] heißt Demokratie, weil der Staat nicht auf wenige Bürger, sondern auf die Mehrheit ausgerichtet ist.“

So definierte der griechische Staatsmann Perikles (ca.500 – 429 v. Chr.) die Demokratie im Athen seiner Zeit.

Die grundlegenden Prinzipien der freiheitlichen demokratischen Grundordnung heute hat das Bundesverfassungsgericht genannt:

  • Achtung vor den im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechten, vor allem vor dem Recht der Persönlichkeit auf Leben und freie Entfaltung,
  • die Volkssouveränität,
  • die Gewaltenteilung,
  • die Verantwortlichkeit der Regierung,
  • die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung,
  • die Unabhängigkeit der Gerichte,
  • das Mehrparteienprinzip und
  • die Chancengleichheit für alle politischen Parteien mit dem Recht auf verfassungsmäßige Ausübung einer Opposition.

(Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.)

 

Am 19.09.2018 kommt der Demokratiebus nach Fürth:

In Zeiten wie diesen ist es nötiger denn je, engagiert über Demokratie zu sprechen. Dazu sind Fürtherinnen und Fürther beim DemokratieBus herzlich eingeladen.

Schauen Sie vorbei am Mittwoch, 19. September, von 10 bis 16 Uhr auf der Kleinen Freiheit beim Paradiesbrunnen.

Demokratiebus auf der Fürther Freiheit, 2018

Seit 2011 wählt das breit angelegte Bayerische Bündnis für Toleranz für seine Arbeit in jedem Jahr  einen Themenschwerpunkt aus. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in vielfältigen Kontexten auftreten und deshalb auch vielfältige Antworten notwendig sind.

Wählen Sie Menschenwürde.

Bitte bringen Sie sich in die Demokratie ein,

gehen Sie zur Wahl und lassen Sie Ihre Stimme nicht verfallen.

Mit besten Grüßen und Wünschen für eine gute Wahl

Ihr

Markus Pöllinger, Pfarrer

Pfarrer Markus Pöllinger