Abbau_Klettergeruest_Gruppenbild

Am 10.12.2016, einem schönen Samstag Morgen war es soweit. Herr Pölinger, Frau Homm, Frau Rödl, Herr Ebel und sechs Papas haben sich getroffen, um das in die Jahre gekommene und aus Sicherheitsgründen nicht mehr nutzbare Klettergerüst im Garten des Kindergartens abzureisen.

Etwas Wehmut war zwar dabei, da einige Papas selbst auf diesem Spielgerät wunderschöne Stunden verbracht haben. Aber nach 30 Jahren hat es seinen Zweck mehr als erfüllt.

Nach drei Stunden und mit der großen Hilfe eines Baggers hatten wir alles gemeinsam auf Hänger geladen.

Jetzt warten wir gespannt auf das neue Klettergerüst welches im neuen Jahr, sobald es das Wetter zulässt, aufgestellt werden soll. Die ersten Entwürfe sehen sehr vielversprechend aus und den Kindern wird die neue Burg mit Sicherheit ganz viel Freude bereiten.

Danke an Herrn Pöllinger für die Organisation der Hänger und des Baggers, danke an die Hilfsbereitschaft der Bauern, danke an Frau Homm und Frau Rödl für die Hilfe und Verpflegung und ein großer Dank an Herrn Ebel und den freiwillig helfenden Papas für die großartige Leistung.