Lade Karte ...

Zeit
21.11.2021
09:30 - 22:00

Ort
Kirche St. Matthäus

Kategorie(n)


Gottesdienst mit Pfarrer Markus Pöllinger zum Ewigkeitssonntag

 


Gedenken der Verstorbenen am Ewigkeitssonntag

Laßt uns beten für uns und unsere Verstorbenen.

Herr Jesus Christus,

du hast Hoffnung geschenkt über  Tod und Grab hinaus.

Du gibst Anteil an der Fülle des Lebens.

Wir bitten dich:

Erhalte uns im Glauben bis an unser Ende.

Laß uns in Liebe verbunden bleiben mit allen,

die uns im Tod vorausgingen.

Laß ihnen und uns dein Licht leuchten

und stärke uns in der Erwartung auf dein Kommen in Herrlichkeit.

 

So gedenken wir,

allmächtiger und barmherziger Gott,

unserer Verstorbenen, die in diesem Kirchenjahr

von uns gegangen sind

und zünden für sie eine Kerze an.

 

  • Namen verlesen…

 

Eine Kerze entzünden wir für alle

bekannten und unbekannten Mitmenschen unserer Welt,

die durch Gewalt, Terror oder Naturkatastrophen oder Corona

ums Leben gekommen sind.

– Kerze

Und Wir gedenken derer, die schon länger von uns gegangen sind.

– Kerze

 


  • Sendung zum Ewigkeitssonntag

Gehet hin in die kommende Zeit mit dem Trost im Herzen:

Komme, was mag!

Gott ist mächtig!

Wenn unsere Tage verdunkelt sind

und unsere Nächte finsterer

als tausend Mitternächte,

so wollen wir stets daran denken,

daß es in der Welt eine große segnende Kraft gibt,

die Gott heißt.

Gott kann Wege

Aus der Ausweglosigkeit weisen.

Er will das dunkle Gestern

in ein helles Morgen verwandeln –

zuletzt in den leuchtenden Morgen

der Ewigkeit.

Amen.


  • Segen

Der Herr segne und behüte euch,

der Herr lasse sein Angesicht leuchten über euch

und sei euch gnädig,

Der Herr erhebe sein Angesicht auf euch

und gebe euch  (+) Frieden.

Amen.

 

 

Zentrum des Gemeindelebens sind die Gottesdienste, die an jedem Sonntag und an jedem christlichen Feiertag in der St. Matthäus-Kirche stattfinden:
Wir versammeln uns vor Gott, hören und verkündigen sein Wortsingen, beten, meditieren, machen und hören geistliche Musik  und feiern das Heilige Abendmahl. Das Evangelium als Mitte und Quelle unseres Glaubens gilt es immer wieder neu zu suchen und zu entdecken.
Gottesdienste mit Feier des Hl. Abendmahls werden besonders angekündigt. Familiengottesdienste finden mehrmals im Jahr statt.