Liturgie Heilig Abend 2020 Christvesper Vach

Neuer Gottesdienstplan am 24.12.2020 für den Heiligen Abend:
15 Uhr: Christvesper in und um die Kirche
16 Uhr: Christvesper in und um die Kirche
17 Uhr: Christvesper in und um die Kirche

 

 

 

 

 

 

Alle anderen Gottesdienste an Heilig Abend müssen leider auf Grund der derzeitigen Corona-Lage und Vorschriften entfallen.
Für die Gottesdienste an Heilig Abend, sowie dem Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag um 9.30 Uhr  ist eine Anmeldung dringend erforderlich.


Platzreservierung
Montag, Dienstag, Mittwoch,
jeweils von 8-12 Uhr
Tel. 0911-761262
Danke für Ihr Verständnis
Pfr. Markus Pöllinger
Pfr. Julian Deusing
Kirchenvorstand

 

Wort an die Gemeinde:

Liebe Gemeindeglieder von St. Matthäus Vach,

machen wir uns nichts vor, die Corona-Pandemie ist außer Kontrolle geraten.
Die Situation, die uns in den Lockdown zwingt, ist wesentlich gefährlicher als im Frühjahr.

Seit Mittwoch 9.12.2020 greifen die harten Maßnahmen, aber bis sie Wirkung zeigen, dauert es erfahrungsgemäß 14 Tage.
Genau in diese zwei Wochen fällt Weihnachten. Für viele das schönste christliche Fest, bei dem ein Besuch eines Gottesdienstes in unserer St. Matthäus-Kirche dazu gehört. Die Kirche ist an Heiligabend traditionell voll – voller als an jedem anderen Sonntag oder kirchlichen Feiertag. Für viele gehört der Kirchenbesuch zu Weihnachten einfach dazu.
Aber natürlich sind unter ihnen auch viele, die gerade in diesen Stunden die Nähe zu Gott in der Kirche suchen. Die bittere Botschaft für 2020 lautet: Weihnachten wird in diesem Jahr anders stattfinden müssen. Selbst, wenn Gottesdienste in den Kirchen stattfinden – in St. Matthäus Vach 3-mal um 15/16/17 Uhr mit 50 Menschen maximal innen – und auf dem Kirchplatz vor der Kirche mit 80 Menschen auf Abstand. Auf diese Weise kann eine Ansteckungsgefahr minimiert werden. Restlos ausgeschlossen werden kann sie aber nicht.
Die Entscheidung der evangelischen Kirchengemeinde in Vach, auf die Gottesdienste an besonderen Orten zu verzichten, ist eine Entscheidung der Vorsicht. Wir feiern dieses Jahr Weihnachten in und um die Kirche mit begrenzter Zahl. So können die Menschen, denen es ein großes Anliegen ist, einen Gottesdienst feiern. Grundsätzlich gilt aber, dass die Begegnung mit Gott an diesen Feiertagen auch außerhalb der Kirchen stattfinden kann. Kreativität ist gefragt.

Für diejenigen, die in diesem Jahr noch einsamer sind als ohnehin an Weihnachten, stehen wir natürlich zur Verfügung. Per Telefon, per Videogespräch oder über Homepage: www.kirchevach.de sind wir gerne für sie da.
Der Verzicht auf die besonderen Weihnachtsgottesdienste mit Gesang, Posaunenklang und Krippenspiel ist bitter, aber im Vergleich zu dem, was viele in diesen Wochen und Monaten durchmachen, weil sie um ihre Angehörigen oder ihre Existenz bangen, ist es nur ein kleiner Verzicht. Der umso kleiner ausfällt, weil Rettung in Sicht ist. Möglicherweise kann ausgerechnet Weihnachten 2020 mit Impfungen begonnen werden. Je mehr Menschen in diesen Tagen vor dem Virus geschützt werden, desto schöner wird Weihnachten 2021. Versprochen.
Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie!
Pfarrer Julian Deusing und Pfarrer Markus Pöllinger

Tipps für Kinder und Familien:

Empfohlene Zeiten:

24.12.: 9 bis 14 Uhr,

25. und 26.12. ab 11 Uhr,

27.12. ab 9 Uhr,

Startpunkt: Vacher Festplatz,

weitere Informationen auf www.kirchevach.de

 

 

 

 

 

 

Tipps für Zuhause:

  • Weihnachtsmusik aus St. Matthäus Vach hier!
  • Weihnachtswort an die Gemeinde St. Matthäus Vach in Zeiten von Corona

 

Alles zu finden über unsere Homepage:

                 www.kirchevach.de