Zeit
04.11.2018
09:30

Ort
Kirche St. Matthäus

Kategorie(n)


Gottesdienst mit Hl. Abendmahl mit Pfarrer Markus Pöllinger und Pfarrer Ludwig Berger

Rückblick: 400 Jahre Bergkirche Klaus: Historischer Festgottesdienst mit großen Gesten der Begegnung, Versöhnung und Freundschaft

„Das klingt wie ein Mut machendes Zeichen der Spuren Gottes in einer Welt, 
die Menschen gegen ihr eigenes Interesse und ihre Sehnsucht zu zerreißen drohen.“
(Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche)
Liebe Interessierte,
passend zum Reformationstag 2018 (31.Oktober) findet eine hörbare Nachlese zur wunderbaren Begegnung von Klaus statt.
Siehe Radio ab 17.15 Uhr: http://www.radiob138.at
Siehe PDF-Dokument
Siehe PDF-Zusammenfassung –181101 Große Gesten der Begegnung final

Zum Nachhören hier!

Mein Vorschlag:
Wir treffen uns am Reformationssonntag, dem 4.11.2018  in der Vacher St. Matthäus-Kirche
  • um 9.30 Uhr: zu einem Sakramentsgottesdienst mit dem Abendmahlskelch, dazu Ausschnitte aus der Übertragung

  • um 16.00 Uhr Reformationsnachmittag in der Vacher St. Matthäus-Kirche mit einem kleinen Anspiel (in Szene gesetzt von Frau Meyer-Harries und Frau Hacker), dazu Informationen und Austausch. Anschließend um 17 Uhr „public hearing“ (gemeinsames Anhören des Rundfunkbeitrags vom ökumenischen Festgottesdienst mit Abendmahl aus der Bergkirche Klaus). Ende: 19 Uhr
  • Ausblick: 24.1.2019 Anspiel beim Mitarbeiterempfang – Musik Schmidt-Brüder

ök. Festgottesdienst in Klaus

400Jahre-Bergkirche-Roidinger-73.JPG

400Jahre-Bergkirche-Roidinger-39.JPG

400Jahre-Bergkirche-Roidinger-35.JPG 

Abendmahlskelch von 1622 in St. Matthäus Vach (vorne)

Zentrum des Gemeindelebens sind die Gottesdienste, die an jedem Sonntag und an jedem christlichen Feiertag in der St. Matthäus-Kirche stattfinden:
Wir versammeln uns vor Gott, hören und verkündigen sein Wortsingen, beten, meditieren, machen und hören geistliche Musik  und feiern das Heilige Abendmahl. Das Evangelium als Mitte und Quelle unseres Glaubens gilt es immer wieder neu zu suchen und zu entdecken.
Gottesdienste mit Feier des Hl. Abendmahls werden besonders angekündigt. Familiengottesdienste finden mehrmals im Jahr statt.